Karfreitag im slowenischen Karst

Das lange Osterwochenende 2019 nutzte ich mit einem Bekannten für eine Fototour nach Slowenien und Kroatien. Es waren 3 erfolgreiche Tage. Heute möchte ich die Bilder vom Karfreitag, den 19.04.2019 präsentieren. Es war schon ein langer Wunsch von mir, die Strecke zwischen Borovnica und Pivka wieder zu besuchen, bietet sie doch viele Motive und die meisten Fotografen fahren dennoch meist nur an die spektakulär trassierte Koperrampe. 2014 war der Abschnitt zwischen Borovnica und Pivka in den Focus einiger Eisenbahnfreunde gerückt, war doch im Februar die „ledena katastrofa“ ein starker Eisregen, welcher vor allem die Oberleitung der Strecke und natürlich auch viel Baumbestand in diesem Bereich Sloweniens beschädigte. Mit Dieselloks habe ich die meisten Motive und wollte sie daher nochmals mit E-Loks, daher waren wir in diesem Abschnitt. Für den Abend habe ich dann aber noch ein paar Motive an der Koperrampe offen gehabt, weshalb wir dann auch noch da hin gewechselt sind.

Früh morgens bei Ivanje Selo ging es mit einem Güterzug bespannt von 541 016 los.

Eine Motivvariation brachte noch ein Bild einer unerkannt gebliebenen 541 und einem leicht blühenden Baum ein.

Im Bahnhof Rakek wurden die filigranen Auslger der italienischen Oberleitung nicht oder nur leicht beschädigt, sodass diese überlebten. Auch saubere Desiros waren bis dato unbekannt und wurden zum beliebten Fotoobjekt.

Hinter dem Desiro kam 541 020 mit einem Langschienenzug um die Ecke. Auch der SKL hat mittlerweile umgesetzt.

Auf dem Weg zum nächsten Motiv wollte ich mir lediglich noch was anschauen, promt kam 541 013 mit Aldudler-Werbung und einem Getreidezug bei Postojna um die Ecke.

Bei Selce, einem meiner Lieblingsmotive an der Strecke wegen dem Weitblick in die Landschaft überraschte uns diese frisch lackierte „Brizita“ mit dem IC503.

Hinter dem IC kam dann 541 005 mit einem langen Containerzug.

Kurz vor Pivka haben wir uns das nächste Motiv gesucht. 363 016 kam mit einem langen Innofreight Zug um die Ecke.

Wir wollten noch einen der sauberen Desiros mitnehmen, doch es kam zu unserer Freude 342 014 mit dem LP6350. Diese Loks tragen den Spitznamen „Moped“. An diesem Motiv ist besonders zu erkennen, dass sich der Baumbestand noch nicht sehr gut vom Eisregen erholt hat.

Am Bahnübergang bei Prestranek fuhr an der schönen Löwenzahnwiese die ÖBB 1216 004 mit einem Getreidezug vorüber.

Mittlerweile machten uns die aufziehenden Wolken immer mehr zu schaffen. Aber der Desiro 312 015 klappte als LP2707 einwandfrei.

Anschließend wechselten wir zur Koperrampe nach Hrastovlje. Wo 363 009 mit einem Containerzug den Berg herunterkam. Der Zug wurde bei Prestranek leider ein Opfer einer Wolke.

Das Hauptmotiv an der Koperrampe war der Damm bei Hrastovlje für Züge ins Landesinnere. Eine unerkannt gebliebene Brizita zieht einen Containerzug den Berg herauf.

Ein weiteres Wunschmotiv war bei Zanigrad. Auch hier befördert eine unerkannt gebliebene Brizita einen Containerzug ins Landesinnere.

Als Abschluss kam im letzten Licht noch 541 106 mit einem Erzzug. Ebenfalls bei Zanigrad.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.