Ein Umleitertag in Oberfranken

Wie in Schumis Beitrag vor einigen Wochen schon zu sehen war gab es Ende Juli infolge der Hochwasserschäden im Elbtal für einige Tage starken Umleiterverkehr in Oberfranken. Dabei mußte der Abschnitt Cheb – Marktredwitz – Hof mit Dieselloks überbrückt werden. Für Metrans liefen dabei zwei ER20 und eine 232, die ständig auf der genannten Strecke mit Containerzügen pendelten. Am 23.07. war ich auch vor Ort um einige Bilder dieses Spektakels mitzunehmen.

Ein überaus erfolgreicher Fototag ging damit zuende – schade, daß wir auf unseren Dieselstrecken nicht häufiger derart starken Güterverkehr haben.

2 Kommentare zu “Ein Umleitertag in Oberfranken

  1. Pingback: grandpashabet

  2. Pingback: grandpashabet

Schreibe einen Kommentar