Eisige Temperaturen in der Oberpfalz

Servus miteinander!

Ich melde mich heute zum ersten Mal auf dieser Webseite zu Wort. Ab sofort füttere auch ich das Archiv mit Bildern. Zum Start und passend zur Jahreszeit hab ich mich für eine Rückblick in den Dezember 2022 entschieden. Besonders interessant sind ab dem Fahrplanwechsel morgen natürlich die Alex Bilder.

Der 16.12 war zunächst grau und verschneit. Die Züge zogen eine riesige Schneewolke hinter sich her. So auch der ALX 79856/356 von dem nur noch die Lok und drei Wagen erkennbar sind. Aufgenommen durch ein Schneeloch auf der Brücke zum Friedhof bei Pirkensee.

Auch in der Nacht rieselte der Schnee weiter und am Samstag Morgen wurde ich von diesem wunderschönen Winter Wonderland überrascht. Meine Tagestour durch die Oberpfalz begann in meinem Heimatbahnhof Maxhütte mit 223 064.

Das traumhafte Wetter zog sich an diesem Tag von Regensburg bis Weiden. Bei Nabburg packte ich das Hochstativ aus und konnte 1648 207 bei der Einfahrt vor der typischen Kulisse ablichten.

223 065 war bei Schwarzenfeld, nur wenige Kilometer weiter südlich, ebenfalls auf dem Weg nach Regensburg.

Haindorf dürften den Fotografen aus der Gegend durchaus bekannt sein. Das aus Bauernhöfen bestehende Dorf bietet ein paar schöne Motive. Ein unbekannter Lint war gegen Mittag auf dem Weg nach Marktredwitz. Das Pferd wurde im Vorherein von mir bezahlt 😉

Hier der Blick in die Gegenrichtung mit dem bekannten Mühlenmotiv

Nun war es wieder Zeit für einen Alex. Die mittlerweile entklebte „Griaß di Allgäu“ Lok war mit dem 79858 bei Wernberg gen Süden unterwegs und konnte mit Hilfe meines Hochstativs aufgenommen werden.

Mal anders umsetzten wollte ich den Bahnhof von Wernberg. Erneut wurde die Kamera auf dem Hochstativ befestigt um die Ausfahrt von 1648 712 zu dokumentieren.

Den krönenden Abschluss machte dieses Schmuckstück von Budamar West. 232 701 war an diesem frühen Nachmittag damit beauftragt, einen Sonderzug von Leipzig nach Regensburg zu bringen. Neben Valera entstand dieses Bild erneut in der Kurve von Wernberg. Nicht zu sehen ist der von DLB angeliehene Alex Wagen am Zugschluss.

Mit diesem Bildbericht will ich mich auch vom Alex-Nord auf dem RE 2 München – Hof verabschieden. Zwar wird es Morgens und Abends noch ein Verstärker Zugpaar geben, allerdings ist dieses auf Grund der Fahrzeiten nur noch im Sommer umsetzbar. Danke an das gesamte Länderbahn-Team!

BIs zum nächsten Mal!

2 Kommentare zu “Eisige Temperaturen in der Oberpfalz

  1. Pingback: grandpashabet

  2. Pingback: grandpashabet

Schreibe einen Kommentar