ER20 vielfalt in der Oberpfalz ???

oder doch Herkules Paradies in der Oberpfalz? Könnte man fast so sagen, in den letzten Jahren kamen viele verschiedene Lackierungen durch die Region.
Fangen wir mal ganz am Anfang an, als ich das Fotografiere anfing.

Neben den Lokbespannten Alex Zügen kam gleich mal am 04.12.2012 ein ENERCON ER20 mit neuen Schüttgutwagen aus Mühldorf? (wenn ich mich richtig erinnere) durch Neustadt an der Waldnaab ri. Hof

Am Abend des 23.05.2012 fuhr so eine Schwarze ER20-008 damals noch MRCE mit einem Tds Zug aus Richtung Regensburg vermutlich nach Cheb in Rothenstadt vorbei.

Im Jahr 2013 fuhr auch die Metrans einen Containerzug aus Prag über Furth im Wald Regensburg und Mühldorf nach Salzburg, Grund dafür waren irgendwelche Bauarbeiten auf der Regulären strecke, wo dieser Container sonst verkehrt. Am 20. Mai 2013 fuhr die 761 007 mit ihrem Containerzug zum Kopf machen in den Bahnhof Schwandorf aus Prag ein.

Auch IntEgro Verkehr GmbH der ihren Sitz in Sachsen haben, kommen auch heute noch zu Besuch zu uns. Damals im Jahr 2013 hatte die 223 152 zwei Kesselwagen an einem Kesselzug in Weiden bei Tanklager Hauer zu tauschen, hier bei der durchfahrt in Pressath richtung Kirchenlaibach.

Auch ein Gelben ER20 gab es, wie diese Dispolok/MRCE war zur Aushilfe bei Alex, aber nur für Alex-Süd. Mit ein bisschen Glück konnte ich am 20. März 2015 den ER20 007 auch am Alex Nord in Weiden Fotografieren. 2018 war dann aber Schluss mit der Gelben bei Alex, dann war die an die EGP – Eisenbahngesellschaft Potsdam mbH vermietet und fuhr bei uns in der Regio Autozüge aus Glauchau nach München. Mittlerweile ist die Lok nach Kroatien verkauft und fährt in einem neuen Design für RAIL & SEA d.o.o. durch die Gegend.

Die schönste Lackierung haben aber meiner Meinung nach die Alex Loks, so wie diese 223 061 am 09.08.2015 bei der Durchfahrt in Pressath ri. Weiden.

 Auch die EVB ist bei uns anzutreffen, wie schon am 9. März 2016 mit einem Kesselzug aus Cheb nach Ingolstadt bei der durchfahrt in Windischeschenbach

Ein Tag später gab es ein Besuch von der RTS in Weiden, die holt einen Bauzug aus der OWS und fuhren dann gegen Mittag nach Nürnberg. So gelang mir damals bei meiner mittags Pause den Zug in Weiherhammer zu fotografieren.

Am 17. März 2016 fuhr dieser „SETG“  Runner noch in der alten OHE Lackierung den Wiesautainer, bei der Rückfahrt aus Wiesau nach Hof konnte ich den in Oberteich beim warmen Abendlicht Fotografieren.

Tag darauf wollt ich den ER20 in dem OHE Design nochmal erwischen, aber da wurde die 223 143 vorgespannt, so konnte ich dieses Doppel bei Thölau vor die Linse bekommen. Die ehemalige NRS 223 143 war damals an die SETG vermietet, mittlerweile gehört die sogar der SETG und schreibt sich ER20-04.

Kurze zeit später tauchten aber ex OHE Eururunner schon in SETG eigenem Design. Nach der Arbeit hab ich diesen ER20 mit einem Hackschnitzelzug nach Regensburg bei Weiden Fotografieren. 14.11.2017

Zum Fahrplanwechsel im Dezember 2017 beschaffte sich die Länderbahn 3 mietloks (ER20 001, ER20 013 so wie die 015) bei Beacon Rail Leasing. Die 013 wurde eine Bodo Werbelok, am 10.12.2017 war der frisch beklebte bodo auf seiner ersten fahrt aus Hof nach Regensburg bei Rothenstad unterwegs.

Die Leasing Loks waren eher fürs Allgäu gedacht, aber an und an verirrte sich doch mal so eine Kiste in der Oberpfalz, so wie dieser ER20 015 am 14.07.2018 mit dem Alex auf Hof nach München in Nabburg. Mittlerweile wurden die drei Mietloks auch zurückgegeben, war eine schöne Abwechslung am Alex.

Auch die SETG hatte es nicht leicht mit ihren ER20 und hat sich Loks aus Österreich angemietet und die auch bei uns fahren lasse, so wie am ende Februar 2019 diesen ER20 der Steiermarkbahn der mit dem Hacki aus Wiesau nach Regensburg bei Luhe unterwegs war.

2019 Kaufte sich die Länderbahn ihren ersten eigene ER20 von Siemens ab, der damals noch kurze weile auch in dem Ex PCW „rest“ Design durch die Oberpfalz fuhr.  Hier verlässt die 223 081 gerade Weiden i.d.Opf.

Alte bekannte 223 152 die sonst nur mit Güterzüge oder Sonderreisezügen zu sehen war, war plötzlich auch mal vorm Alex drauf, hier am 14.06.2019 bei der ausfahrt in Schwandorf.

Auch bei Beacon hat die SETG nach Hilfe gefragt, so bekamen die auch den ER20 010. Zu sehen ist der ER20 mit Hacki aus Wiesau nach Regensburg bei der durchfahrt in Neustadt an der Waldnaab. 20.07.2019.

Seit ein paar Jahren beliefert die PRESS regelmäßig das Hauer-Tanklager in Weiden – West. Nicht nur IntEgro ER20 war vor den zug anzutreffen, sondern auch mal so eine PRESS blaue 253, gern wird er Zug aber auch von 2 Ost V100 bespannt. Am 21. September 2019 war die 253 014 für den Zug eingeteilt. Aufgenommen hab ich den an der Südlichen ausfahrt in Reuth b. Erbendorf.

Im Herbst 2019 kam ein weiter Gast zu Hilfe nach Wiesau zur SETG, hätt niemals gedacht das ich mal bei uns einen Steiermarkbahn oder wie diesen St&H ER20 fotografiere. Am 15.10.2020 fuhr die 2016 911 den Hackschnitzelzug aus Wiesau nach Regensburg an mitr in Reuth bei Erbendorf vorbei.

ER20 014, eine der letzten Schwarzen Herkules bei Beacon Rail, auch der war am Anfang 2020 kurz bei Alex-Nord anzutreffen. Am 1. April 2020 bespannte die Lok einen Alex aus Hof nach München, aufgenommen kurz hinter Weiden.

Seit ungefähr ende 2018 fährt die D81 in einem Neuen  Alex Design bei uns fleißig mit dem Alex durch die Gegend. Am 4. April 2020 war die 223 081 mit einer 6 Wage stammender Corona Garnitur bei Wernberg südwärts unterwegs.

Auch ein ex PCT war bei uns in der Oberpfalz zu Besuch. Am 27. Juli hat die 223 155 einen Langschienenzug nach Marktredwitz zu bringen und ein Leeren wieder nach Nürnberg zu befördern. In Rothenstadt bei Weiden könnt ich die Rückfahrt nach Nürnberg dokumentieren.

Wer weiß welche ER20 noch so bei uns in der Zukunft durch die schöne Oberpfalz vorbeifahren?
In dem Sinne, bleibt gesund, bis bald. 🙂

 

 

 

 

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.