Eisenbahn in der letzten Diktatur Europas

Im April 2019 war ich mit ein paar Kumpels auf einer Sightseeingtour in der Hauptstadt von Belarus (Weißrussland), genauer gesagt in Minsk. Unser Hotel lag dabei in der Spitze zwischen dem Hauptbahnhof und der Güterumgehung desselben. Dabei konnte ich mich an zwei Vormittagen kurz abseilen um ein paar Eisenbahnbilder zu machen. In Belarus ist fotografieren allerdings nicht so einfach, da es viele Fotoverbote, z.B. für Gebäude und ähnliches gibt, daher war ich mir selbst unsicher und ich habe zuerst etwas versteckt gewartet. Die erste Lz kam dann irgendwann daher, die Tf´s schauten schon skeptisch und ich war mir nicht mehr sicher, doch beim ersten richtigen Güterzug…

… winkte mir der Tf schon von Weitem zu. Sodass ich unbesorgt ein Bild der 2M62-1022 machen konnte.

Anschließend erkundete ich den Bereich etwas weiter und siehe da, ein paar Meter weiter hinten konnte man zwar leider mit Zaun aber ein netter Blick auf die VL80c-557 mit Güterzug. Leider sind in dem Bereich die Strecken alle entweder eingezäunt oder eingemauert.

Auf dem Rückweg gab es auf der Brücke dann noch die M62-1751 mit einem kurzen Bauzug.

Anschließend bin ich an die Einfahrt des Minsker Hauptbahnhofs gewechselt. Hier stand ich auf einer Brück neben einer stark befahrenen Straße. Und genau in meinem Bereich waren zwei Arbeiter damit beschäftigt die Brücke seitlich neu mit Farbe zu streichen. Argwöhnisch wurde ich beobachtet, ich hatte die Kamera im Rucksack und erst wenn ein Zug kam wurde sie rausgeholt – man weiß ja nie, aber als klar war, dass ich nur Züge, wie diesen Stadler-Flirt als EPR-001, fotografiere war alles gut und sie arbeiteten weiter.

Das Highlight an dem Motiv war sicherlich die Chs4t-545 mit einem Schnellzug, da auch die Straße frei von Fahrzeugen war.

Anschließend kam die TEP70-0314 mit einem Schnellzug in den Bahnhof gerollt.

Und als Tagesabschluss kam noch der ER9T-700 als Regionalzug.

Am nächsten Vormittag versuchte ich nochmals mein Glück, zuerst kam M62-1859 als Lokzug in schöner roter Farbgebung.

VL80c-608 schleppte einen Güterzug gen Süden. Heute hatte ich mich mit dem Zaun etwas besser arrangiert.

Auf dem hinteren Gleis Richtung Osten kam mit einem langen Containerzug die VL80c-623 daher gefahren. Leider war das Frontlicht nicht mehr das beste.

Und zum Abschluss versuchte ich noch die Brücke der Güterumgehung von der anderen Seite. Es kam leider nur der DPS-006 als Regionalzug. Länger konnte ich leider nicht mehr warten.

 

So das wars auch schon wieder. Ich muss sagen, ich hatte keinerlei Probleme beim Fotografieren, aber ich weiß nicht ob es nicht welche geben kann. Minsk an sich ist eine wunderschöne Stadt, vor allem das Kneipenviertel hab ich so noch nicht erlebt, wirklich Wahnsinn! Ich möchte gerne nochmal in diese schöne Stadt!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.