Auf der Jagd nach Manne!

Heute gibts einen kleinen Bericht über die Jagd auf „Manne“, dem Vectron DE, welcher in Nürnberg weil und überweigend in dem Umaluf 51716/51719 eingesetzt wird, sofern er überhaupt eingesetzt wird. Es gibt Wochen, da läuft er stabil und andere Male ist es eine reine Glückssache. Manchmal passt aber auch das Wetter nicht oder die Zeit zum Fräsen ist nicht vorhanden. Aber seht selbst.

Los gehts am 15.04.2019. An diesem Tag bespannte Manne ausnahmsweise mal den EZ50832 von Schwandorf nach Nürnberg. Leider hatte ich einen Termin und konnte die Verfolgung nicht aufnehmen. Hier fährt er gerade in Freihöls ein. Das Bild kennt ihr aber bereits von Tobias!

Das nächste Mal fuhr Manne den Sonntagsgüterzug von Nürnberg nach Schwandorf. Hier am 19.05.2019 gewann er den Wolkenkrimi in Luitpoldhütte.

Eine Verfolgung klappte ganz gut, allerdings schlug eine Wolke bei Richt etwas zu.

Dann am 23.05.2019 war Manne endlich mal in seinem Stammumlauf und konnte kurz hinter Neukirchen (b. Sulzbach-Rosenberg) beobachtet werden.

Am 18. Juni war Manne wieder am EZ51716 zugegen und wurde vor den alten Gichtfackeln der Maxütte aufgenommen.

Und auch der Blick auf die Amberger Glaskathedrale klappte hervorragend.

Ein weiteres Bild gelang bei der Ausfahrt aus Freihöls.

Nach langer Pause schaffte ich dann am 03. Juli wieder ein Bild. Manne hatte 232 093 und den EZ51716 am Haken und fuhr etwas vor Plan in den Bahnhof Sulzbach-Rosenberg-Hütte ein.

Da er in Sulzbach-Rosenberg-Hütte zur Seite genommen wurde, klappte der Blick auf den Bahnhof Luitpoldhütte ebenfalls.

Am 04.07.2019 war der 51716 sehr spät dran. Ich wollte nach Lehendorf und musste um das Getreidefeld herumlaufen, da kam Manne mit einer Minute zu früh für mich, sodass ich es leider nicht mehr an den endgültigen Standort schaffte…

Am frühen Morgen des 17.07.2019 konnte Manne vor der Arbeit noch bei der Ausfahrt aus Freihöls aufgenommen werden.

Dann am Morgen des 24.07.2019 wartete ich am Einfahrsignal von Amberg nochmals auf den EZ51716. Es sollte wieder die 427 904 davorhängen. Der Zug kam pünktlich um die Ecke und der Chlorgaskesselwagen hinter der Lok war wunderbar. Auch von den Schatten her klappte es gerade noch so.

Eine Verfolgung an die Einfahrt von Irrenlohe klappte knapp. Daher gibts hier noch ein zweites Bild von der Brücke.

Ab Ende August fuhr der EZ51716 dann wieder auf seinem Regelweg über Vilseck. Hier konnte ich den Zug wieder von Manne angeführt bei Großalbershof ablichten.

So das wars dann erstmal mit Bildern von Manne. Die neue Zeitlage des Zuges passt nicht mehr so gut zu meinen Dienstzeiten und auch ist das Licht nun schon knapp bzw. wird es jetzt immer später wo was sinnvolles machbar ist. Daher beschließe ich nun das Kapitel Vectron DE bei der DB Cargo ab, denn zum 31.12.2019 sollen sie zurück an Siemens gegeben werden. Eine tolle Lok, von welcher man auch vom Personal das sie fahren durfte/darf durchweg positives hörte und nicht immer „Schrotttron“, etc. . Auch mir hat die Lok optisch sehr gut gefallen, aber bei der DB wollte sie scheinbar keiner, was ich sehr schade finde.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.