Messzug im April 2020

Für den 23.04.2020 war eine Messzugrunde auf der Nebenbahn nach Schnaittenbach angekündigt.

So machte ich mich also morgens auf und erkundete zunächst zwei Motive in der näheren Umgebung.

Als erstes wollte ich die alte Betonbrücke an der Einfahrt des Bahnhofs Ochenbruck auf meiner Liste abhaken. 185 236 kam mit einem gemischten Güterzug des Weges.

Bei einem Corona-Spaziergang hatte ich dieses Motiv zwischen Ochenbruck und Mimberg entdeckt, für das es ein nur recht enges Zeitfenster zur Umsetzung gibt. Der bunte Containerzug macht sich hier richtig gut. 🙂

Weiter ging es dann ins Lehental, wo ich bei Lehendorf auf 719 302 auf der Messfahrt von Nürnberg nach Amberg wartete.

In Amberg bog der Zug dann auf die Nebenbahn nach Schnaittenbach ab. Bei Burgstall legte ich mich in den herrliche blühenden Löwenzahnwiesen auf die Lauer.

Nach einer Drehung um 90 Grad konnte der Zug bei Burgstall ein weiteres Mal aufgenommen werden.

Für die Rückfahrt postierte ich mich bei Mimberg, wo der Raps in voller Blüte stand.

Da der Zug nun wieder nach Nürnbeg zurückfahren sollte, postierte ich mich für diese Zugfahrt noch in Sulzbach-Rosenberg Hütte. Damit wäre auch der Wandel dieses Motivs seit meinem letzten Besuch dokumentiert: Die ehemalige Maxhütte wurde inzwischen leider in weiten dem Erdboden gleich gemacht. 🙁

Damit war die Messzugrunde beendet und es ging zufrieden wieder nach Hause.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.