Museums- und Sonderzüge in Bayern im Sommer 2017

Nachdem ich mit der Bildbearbeitung endlich wieder einigermaßen auf dem aktuellen Stand bin möchte ich Euch einen Rückblick auf vier Touren geben, die ich über den Sommer zu verschiedenen Museums- und Ausflugsbahnen gemacht habe.

Los ging’s am 11.06., als ein Besuch an der Strecke Landshut – Neuhausen anstand. Die einst bis Rottenburg an der Laaber führende Pfettrachtalbahn wird über die Sommermonate durch das Bayerische Eisenbahnmuseum im Museumsverkehr betrieben.

Am 20.08. fuhr dann der Wolnzach-Express endlich einmal wieder. Bereits seit über zehn Jahren veranstaltet ein engagiertes Team aus dem mittlerweile der Hallertauer Lokalbahnverein e.V. hervorgegangen ist in unregelmäßigen Abständen Sonderfahrten auf der sonst nur im Güterverkehr betriebenen Strecke von Rohrbach (Ilm) [ehemals Wolnzach Bahnhof] nach Wolnzach Markt. Dieses Jahr war eine dreiteilige Schienenbusgarnitur der Passauer Eisenbahnfreunde eingesetzt.

Schon lange auf meiner Wunschliste standen dann auch die Fahrten des Rosenheimer Wiesn Expresses, der während der Rosenheimer Herbstfestes die Besucher über die elektrifizierte, aber auch nur noch im Güterverkehr betriebene Strecke von Rohrdorf nach Rosenheim und wieder zurück bringt. Problem für den Eisenbahnfan ist hierbei, daß die Fahrten sich nicht nach fotografischen Gesichtspunkten, sondern nach den Vorlieben der Volksfestbesucher richten. So gab es auch diesmal wieder an vier Tagen in der Woche ein spät fahrendes Zugpaar, zusätzlich Mittwochs durch ein weiteres Nachmittagszugpaar ergänzt. Um neben der obligatorischen Mitfahrt auch ein paar Fotos hinzubekommen waren zwei Besuche nötig.

Ein Kommentar zu “Museums- und Sonderzüge in Bayern im Sommer 2017

  1. Pingback: Auf Nebenbahnen durch Ober- und Niederbayern | Bahnbilder Nordbayern

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <s> <strike> <strong>